Villa Testudo / Aktuelles  /  Bild des Monats


Suche innerhalb
der Villa Testudo

 

November 2022

Ein Bild von Ende Oktober! Den ganzen Oktober waren alle Tiere noch sehr aktiv. Hier ein Blick in das Frühbeet der THH-Ragusa aus Sizilien. Die letzten Sonnenstrahlen werden noch genützt. In den kommenden 4 Wochen werden sich die Tiere auf die Winterstarre vorbereiten. Wichtig ist, dass den Tieren auch jetzt noch ausreichend Wasser und eine entsprechende Licht-/Wärmequelle angeboten wird. Anfang Dezember werden sie sich dann langsam eingraben und bis zum Frühling verschwunden bleiben!

 

 

Oktober 2022

So wenig spektakulär dieses Bild des Monats ist, umso mehr ist es die dazu gehörende Geschichte!

Vor vielen Jahren habe ich Nachzuchten von meinen Breitrandschildkröten nach Berlin abgegeben. Zwischenzeitlich legt das Weibchen jedes Jahr Eier. Da der Halter nicht züchten möchte, hat er jährlich die Eier ausgegraben, in diese Schale gelegt und bei Gelegenheit entsorgt. Nun hatte er dieses Jahr das gleiche machen wollen, hatte leider aber die Schale vergessen. Die Schale stand in einer Ecke seines Wohnzimmers. Plötzlich sah er eines Tages eine kleine Schildi in der Schale sitzen.

Dass es dieses Jahr viele sog. "Naturbruten" in Frühbeeten/Gewächshäusern gab, habe ich von vielen Schildi-Freunden erfahren. Aber dass ein völlig frei liegendes Ei sich entwickelte und das Tier schlüpfte ist für mich ein bisher noch nie gehörter Vorgang. Denn zur Entwicklung und Schlupf müssen ja nicht nur die entsprechenden Temperaturen vorhanden sein, sondern auch die richtige Luftfeuchtigkeit ist notwendig.

Also - ein einmaliger Vorgang oder?

  

September 2022

Eine wunderschöne Aufnahme aus Korsika hat mir ein Bekannter vor einigen Tagen aus seinem Urlaub geschickt. Dort findet man - bei entsprechender Vorsicht - die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) noch in ihrem natürlichen Biotop. Danke Gerd!

Jetzt ist es Zeit an die Untersuchung der Kotproben zu denken. Die Proben sollten einem Institut oder dem Tierarzt voergelegt werden und bei Bedarf eine Entwurmung vorzunehmen. Hier im Bild ist ein sog. Spulwurm (Askaride) und einige Madenwürmer (Oxyuren) zu sehen. Üblicherweise findet man bei natürlich gehaltenen Landschildkröten meistens die Madenwürmer (Oxyuren). Alle Parasiten sollten bei Nachweis aber behandelt werden. Gerade jetzt  im Hochsommer sollte der Kot untersucht werden, da jetzt noch genügend Zeit vor der Winterruhe ist, so dass die notfalls gegebenen Medikamente ausgeschieden werden können. 

Meine Empfehlung für eine Kontrolle ist diese Seite:

Auf dieser Seite  (Klick)  finden Sie folgende Infos:   

Wichtig! Erkennen von Parasiten

Landschildkröten können sich immer wieder mit Parasiten, speziell mit Madenwürmer (sog. Oxyuren) infizieren. Durch eine

regelmäßige Kotüberprüfung kann ein möglicher Befall festgestellt werden.

Eine Behandlung stellt in der Regel kein Problem dar, sollte aber nur nach einem bestätigtem Nachweis erfolgen.

Zur Überprüfung sollte eine möglichst frische Kotprobe an ein Institut zur Untersuchung geschickt werden.

Auf dieser Website http://www.exomed.de

können Sie sich informieren, die notwendigen Unterlagen downloaden und dann abschicken.

Hier die Seite für Privateinsenderhttp://www.exomed.de/home/Information?id=38

 

 

Juli 2022

Ein lieber Gruß meiner Tochter von den Seychellen gesendet im Juni 2022. Danke für dieses Porträt!

Juni 2022

Ein Weibchen der THH-Sizilien Ragusa hat sich einen geschützten Platz zum Mittagsschläfchen ausgesucht.

 

 

Mai 2022

Diese 9 Monate alte Thh-Varoise-Nachzucht aus Südfrankreich kämpft sich durch ein Grasbüschel und schaut ganz neugierig wo es Futter geben könnte. 

 

 

 

April 2022

Nach ein paar kalten Tagen kommen nun heute die Thh (Gruppe der Thh-Südfrankreich - Varoise) wieder zum Vorschein und einige davon suchen auch gleich das Freigehege auf. Hier ein 10-jähriges Nachzucht-Weibchen der Regionalform Varoise aus Südfrankreich. Sie sitzt im Windschatten eines großen Grasbüschels und genießt die Frühjahrsonne. 

 

 

März 2022

Guten Morgen! Nun ist meine Winterruhe zu Ende! ich bin wach und möchte bald wieder etwas zum Fressen haben!

Die Nachzuchten aus 2021 sind seit ein paar Tagen wach! Ende des Monats werden dann die ersten Tiere in ihre neue Heimat umziehen.

Geschützte Freilandhaltung mit einem guten Frühbeet ist bei mir Voraussetzung zur Abgabe von Tieren.

 

Februar 2022

Noch sind die Nachzuchten von 2021 in der Winterstarre. Doch bald werden sie wieder "zum Leben" erwachen. Darauf dürfen wir uns Schildi-Freunde freuen. 

Die Nachzuchten des letzten Jahres sind nun online gestellt und können angeschaut und reserviert werden.

 

 

 

Januar 2022

Ein Blick auf den Temperaturverlauf in Catania - Sizilien von Anfang Dezember bis Anfang März ist ganz interessant. Zwischen 0° und 10° C wechselt die Nachttemperatur.


Hier meine Frühbeet Empfehlung

16 mm UV durchlässige Alltop-Platte, sehr stabile Ausführung mit Alu-Profilen




Gutschein der Villa-Testudo

Keine lebende Tiere schenken!

 

Bei der Villa-Testudo gibt es deshalb bereits seit 1998 keine Tiere im Winter mehr zu kaufen, da sie Winterruhe halten - aber dafür natürlich Gutscheine. 


Europäische Landschildkröten Naturnahe Aufzucht

Eine kompakte Anleitung für die Unterbringung, Pflege und Ernährung von Jungtieren 

Taschenbuch von Wolfgang Wegehaupt

Besonders geeignet für Neueinsteiger!








Sie befinden sich hier: Villa Testudo / Aktuelles  /  Bild des Monats
 
villa
Bild des Monats:

villa
interessante Seiten:
villa villa
Zubehör-Seite:

Auf dieser Seite finden Sie Nützliches für eine artgerechte Haltung unserer Landschildkröten.

 

  • Frühbeet
  • Bodensubstrat
  • Heizung / Strahler
  • Beleuchtung
  • Korkeichenrinde
  • Wasserschalen
  • Heufutter

Zur Zubehör-Seite

Pflichtlektüre für Einsteiger

Naturnahe Aufzucht Europäischer Landschildkröten

villa
Tier des Monats:

villa
Mein Futter-Tipp:

villa
Patenschaftstier

Schildkrötenschutzstation
in Griechenland Oaetos

villa
Unser Logo

Unser Logo!

villa
Meine weiteren Seiten

 

Diese Seite wurde am 02.11.2022 zuletzt aktualisiert

 

 
 
Impressum | Sitemap | Seite drucken