Villa Testudo / Freigehege/ Frühbeet  /  Gehegebegrenzung


Statistik:

Suche innerhalb
der Villa Testudo

 

Umrandung mit imprägniertem Holz

Als Umrandung des Geheges wurden verschiedene Materialien verwendet. Einmal wurden Flechtzäune (sog. Sichtschutzwände) auf entsprechende Höhen geschnitten. Das andere Mal habe ich beschichtete Alubleche verwendet. Diese sind haltbarer. Als Pfosten und oberen Abschluß wurden sog. Zaunriegel (halbrunde Stangen) verwendet.

Diese stehen nach innen einige Zentimeter über, so dass ein Überklettern verhindert wird. Durchsichtiges Material verwendete ich nicht, im Gegenteil ist es sogar abzulehnen, da die Tiere dies als Hindernis nicht erkennen und dann immer "hindurch wollen". Ich habe auch völlig unbehandeltes Holz, möglichst dick, verwendet. Dies muß allerdings nach ca. 3 Jahren wieder ersetzt werden, deshalb finde ich druckimprägniertes Holz besser. Die obigen Bilder zeigen sogenannte Rancherbohlen mit einer Höhe von ca. 25 cm. Mit einem Abstand von ca. 5 cm habe ich sogenannte Zaunriegel (halbrund - 5cm hoch), leicht nach innen überstehend geschraubt. so ergibt sich eine Gesamthöhe von 35cm. Dies reicht nach meinen Erfahrungen aus, da die Tiere nie versuchen "auszubrechen". Selbst das Bild unten mit einem großen T.h.b.-Weibchen ist "gestellt".

 

 

Holz und Alu-Blech kombiniert

Dieses Bild zeigt eine Umfriedung aus imprägnierten Holz, an das im unteren Bereich ein Alublechstreifen geschraubt wurde. Dadurch liegt das Holz nicht auf dem Boden auf und verrottet nicht so schnell.

Außerdem zeigt es einen Teil vom Gehege von Testudo hermanni hermanni. In dem rund 25m² großen Freigehege haben die Tiere genügend Freifläche (Kalkschotter) zum Sonnen, als auch Futterstellen, sowie Möglichkeiten sich zu verstecken.

Flechtzaun

Flechtzaunelemente können sehr gut als Begrenzung verwendet werden. Auf der Rückseite wurde als Schutz vor der Feuchtigkeit des Erdreichs eine Noppenfolie angebracht.

Natursteinmauer

Hier im Bild ein Beispiel bei dem die Begrenzung mit einer Natursteinmauer erstellt wurde.

Auch eine gehegeinterne Abstufung zur besseren Strukturierung der Fläche erfolgte

mit Natursteinen.

Eine Natur-Steinmauer ist sehr schön, aber auch sehr teuer und aufwendig herzustellen. Die Steine können, wenn sie mit Mörtel verbunden sind, nicht versetzt werden und dadurch das Gehege problemlos erweitert oder verändert werden.

Weitere Begrenzungsmöglichkeiten

Weitere Möglichkeiten ein Freigehege zu begrenzen können sein:

 

  • Holzpalisaden
  • Betonsteine geschichtet

 

 

Nachteile o.g. Varianten sind nach meiner Meinung folgende:

 

  • Holzpalisaden halten nur einige Jahre. Es besteht die Gefahr, dass einzelne Palisaden locker werden und bieten den Tieren eine Ausbruchsmöglichkeit.
  • Betonsteine bieten durch ihre rauhe Oberfläche den Tieren eine Verletzungsmöglichkeit bzw. Aufscheuern des Panzers. Außerdem benötigen diese Steine viel Grundfläche, die bei geringen Platzverhältnissen die Innenfläche des Geheges verringern.

 

 


Mein Futter-Tipp


Hier meine Frühbeet Empfehlung

16 mm UV durchlässige Alltop-Platte, sehr stabile Ausführung mit Alu-Profilen




Gutschein der Villa-Testudo

Keine lebende Tiere schenken!

 

Bei der Villa-Testudo gibt es deshalb bereits seit 1998 keine Tiere im Winter mehr zu kaufen, da sie Winterruhe halten - aber dafür natürlich Gutscheine. 

Näheres finden Sie auf der Shop-Seite


Europäische Landschildkröten Naturnahe Aufzucht

Eine kompakte Anleitung für die Unterbringung, Pflege und Ernährung von Jungtieren 

Taschenbuch von Wolfgang Wegehaupt

Besonders geeignet für Neueinsteiger!








Sie befinden sich hier: Villa Testudo / Freigehege/ Frühbeet  /  Gehegebegrenzung
 
villa
Bild des Monats:

November 2017


villa
interessante Seiten:
villa villa
Zubehör-Seite:

Auf dieser Seite finden Sie Nützliches für eine artgerechte Haltung unserer Landschildkröten.

 

  • Frühbeet
  • Bodensubstrat
  • Heizung / Strahler
  • Beleuchtung
  • Korkeichenrinde
  • Wasserschalen
  • Heufutter

Zur Zubehör-Seite

Pflichtlektüre für Einsteiger

Naturnahe Aufzucht Europäischer Landschildkröten

villa
Tier des Monats:

September 2017

Thh-sarda - verkauft!
villa
Mein Futter-Tipp:

villa
villa
Patenschaftstier

Weitere Infos zur Schildkrötenschutzstation
in Griechenland finden Sie hier:

www.oaetos.de

villa
Unser Logo

Unser Logo!

villa
Meine weiteren Seiten

 

Diese Seite wurde am 18.11.2017 zuletzt aktualisiert

 

 
 
Impressum | Sitemap | Seite drucken