Villa Testudo / Innengehege/ Terrarium  /  Warum Innengehege?


Suche innerhalb
der Villa Testudo

 

Warum ist ein Innengehege bei Jungtieren sinnvoll?

Die Jungtiere, insbesondere Schlüpflinge und Jährlinge leben genauso in der "wilden" Natur in ihren Heimatbiotopen wie die adulten Tiere. Wegen ihres geringen Gewichts reagieren sie schneller bzw. anfälliger auf wechselnde Temperaturen.

Dies bedeutet einerseits, dass sie die Möglichkeit haben innerhalb kurzer Zeit sich aufzuheizen und somit kurze Schönwetterperioden besser nutzen können als große Tiere, die wesentlich länger zum Aufheizen benötigen. Das heißt auch, dass die Kleinen keine so lange Winterstarre halten als die Großen, da sie gerade im Herbst und Frühling die verringerte Sonnenwärme noch nutzen können. Speziell Tiere aus wärmeren Habitaten, wie z.B. einige Regionalformen der Testudo hermanni hermanni oder Testudo graeca (terrestris) halten eine kürzere Winterruhe.

Auch wenn man in einer kälteren Region in Deutschland lebt, also ab einer Höhe von ca. 500m üM. (z.B. Schwäbische Alb) sollte an eine zeitweise Innenhaltung gedacht werden. Gerade in diesen Gegenden ist der Winter doch wesenlich länger als in tieferen Gefilden.

Dies alles sind Punkte, die eine vorübergehende Innenhaltung in unserem Klima sinnvoll erscheinen lassen. 

Ich empfehle, dass die Kleinen möglichst lange (mit Heizung) im Herbst im Frühbeet bleiben und sich dort auf die Winterstarre vorbereiten.

Dagegen empfehle ich im zeitigen Frühjahr die Kleinen einige Wochen in der Innenhaltung zu halten und sie erst Ende März ins Frühbeet zu setzen. Wichtig dabei ist, dass die Tiere langsam an die Sommertemperaturen herangeführt werden.

Im Innengehege haben die Kleinen unter einem Strahler die Möglichkeit sich schnell auf die Vorzugstemperatur von ca. 34°C aufzuheizen. Hier im Bild sind Jungtiere der Breitrandschildkröten unter einem HQi-Strahler zu sehen.

 

Ich empfehle deshalb Tiere bis zu 1 1/2 Jahren im Frühling und  ggfls. im Herbst (z.B. mittlere Höhenlage / Schwarzwald / Schwäbische Alb) für einige Wochen im Innengehege zu halten.

Dies bedeutet konkret folgenden Zeitplan für die Schlüpflinge:

 

Schlupfjahr im Sommer = Frühbeet

 

Schlupfjahr im Herbst = Terrarium

 

Schlupfjahr im Winter = 2 Monate Winterstarre (Januar & Februar)

 

1. Jahr im Frühling/März = Terrarium

 

1. Jahr ab Mitte April = Frühbeet

 

1. Jahr im Herbst / Vorbereitung auf Winterruhe bis Ende November / Frühbeet

 

1. Jahr im Winter = 3 Monate Winterstarre (Dezember - Februar)

 

2. Jahr im Frühling/März = Terrarium / Ende der Innenhaltung!

 

2. Jahr ab April = Frühbeet

 

2. Jahr im Herbst = Vorbereitung auf Winterstarre im Frühbeet

 

2. Jahr im Winter = 3,5 Monate Winterstarre (Dezember - Mitte März)

Schlüpflinge im Frühbeet mit Heizung (Deckelheizung und Strahler)

Als "Krankenstation" für Notfälle

Es kann immer wieder mal vorkommen, dass ein Tier erkrankt. Je nach Schwere ist es angebracht das Tier in einem Innengehege bei gewünschten Temperaturen zu halten. Außerdem ist eine bessere Kontrolle des Fressverhaltens und der Ausscheidungen möglich als im Freigehege.

 

Dies ist ein weiterer Punkt weshalb es manchmal notwendig ist ein Innengehege zu haben.

 


Hier meine Frühbeet Empfehlung

16 mm UV durchlässige Alltop-Platte, sehr stabile Ausführung mit Alu-Profilen




Gutschein der Villa-Testudo

Keine lebende Tiere schenken!

 

Bei der Villa-Testudo gibt es deshalb bereits seit 1998 keine Tiere im Winter mehr zu kaufen, da sie Winterruhe halten - aber dafür natürlich Gutscheine. 


Europäische Landschildkröten Naturnahe Aufzucht

Eine kompakte Anleitung für die Unterbringung, Pflege und Ernährung von Jungtieren 

Taschenbuch von Wolfgang Wegehaupt

Besonders geeignet für Neueinsteiger!


Sie befinden sich hier: Villa Testudo / Innengehege/ Terrarium  /  Warum Innengehege?
 
villa
Bild des Monats:

villa
interessante Seiten:
villa villa
Zubehör-Seite:

Auf dieser Seite finden Sie Nützliches für eine artgerechte Haltung unserer Landschildkröten.

 

  • Frühbeet
  • Bodensubstrat
  • Heizung / Strahler
  • Beleuchtung
  • Korkeichenrinde
  • Wasserschalen
  • Heufutter

Zur Zubehör-Seite

Pflichtlektüre für Einsteiger

Naturnahe Aufzucht Europäischer Landschildkröten

villa
Tier des Monats:

Juni 2020 - verkauft

villa
Mein Futter-Tipp:

villa
Patenschaftstier

Weitere Infos zur Schildkrötenschutzstation
in Griechenland finden Sie hier:

www.oaetos.de

villa
Unser Logo

Unser Logo!

villa
Meine weiteren Seiten

 

Diese Seite wurde am 08.10.2020 zuletzt aktualisiert

 

 
 
Impressum | Sitemap | Seite drucken